Kabeljaufilets mit Zuckererbsen, Pfifferlingen und Gruyère

  • Personen : 4
  • Schwierigkeitsgrad :  facile
  • Zubereitung:  10 min
  • Garzeit :  8 min
rezeptideen - Kabeljaufilets mit Zuckererbsen, Pfifferlingen und Gruyère

Zutaten

  •     4 Kabeljaufilets je ca. 110 g ohne Haut und ohne Gräten
  •     80 g Zuckererbsen
  •     60 g Pfifferlinge
  •     5 g Schalotten grob gehackt
  •     60 g Entremont Gruyère de France
  •     1 Tomate
  •     1 Thymianzweig, 1 Lorbeerblatt
  •     Zitronensaft

Zubereitung

Strunk der Tomaten entfernen, die Schale kreuzförmig leicht einritzen und die Tomaten in kochendes Salzwasser tauchen.
Nach 10 Sekunden aus dem Wasser nehmen und sofort in Eiswasser abschrecken.
Dann schälen und vierteln und das Innere der Tomaten entfernen.
Das verbleibende Fruchtfleisch würfeln und warm halten. Die Zuckererbsen in gesalzenem Wasser kochen.
Käse in ca. 5 mm große Würfel schneiden.
Pfifferlinge in Olivenöl andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und  2 Minuten köcheln lassen. Schalotten zugeben und mitbraten.
Dann Zuckererbsen zugeben und 1 Minute mitbraten.
Am Schluss Tomatenstücke und Käse zugeben.

Kabeljau in gesalzenem Wasser mit dem Thymianzweig, dem Lorbeerblatt und etwas Zitronensaft so lange pochieren, dass er gekocht aber nicht zu weich ist. Das Gemüse auf Teller verteilen und den Kabeljau darauf anrichten.

Stegmann Emmentaler Käsereien GmbH ein Unternehmen von ENTREMONT