Käse richtig lagern

Käse richtig lagern!So kommt Ihr Käse nicht ins Schwitzen:

Der Trick: Legen Sie ein Stück Zucker zwischen die Käsestücke. Es wird das überschüssige Wasser aufnehmen. Vergessen Sie nicht den Zuckerwürfel regelmäßig auszutauschen.

So bleibt es trocken unter der Käseglocke:

Denn Feuchtigkeit ist Gift für den Käse! So wusste sich schon Großmutter zu helfen: Ein bis zwei Esslöffel Salz in warmem Wasser auflösen und damit die Käseglocke abwaschen. Danach mit Küchenpapier abtrocknen und Ihre Käseglocke wird nicht mehr anlaufen!

So lagern Sie offene Reibkäsepackungen:

Auch bei Reibkäse ist Feind Nummer 1 die Feuchtigkeit. Ein Stück Brot im Reibkäsebeutel saugt jedes Tröpfchen sofort auf.

So vermeiden Sie unangenehme Gerüche im Kühlschrank:

Ein Stück Aktivkohle, Thymian oder eine in Hälften geschnittene Zitrone im Kühlschrank wirkt Wunder! Express-Hilfe: Stellen Sie eine Tasse warme Milch für ein paar Momente in den Kühlschrank. Danach sind alle Gerüche wie weggezaubert!

Stegmann Emmentaler Käsereien GmbH ein Unternehmen von ENTREMONT